Logo Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)
Wappen Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

 
Suchformular
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern   |   Schrift verkleinern
 

+ + + Aktuelles + + +

 

 

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Kleine Industriestrasse 6
36251 Bad Hersfeld
Telefon: (0 66 21) 92 37 - 0
Telefax: (0 66 21) 92 37 - 37
E-Mail: info@azv-hef-rof.de

Sie befinden sich hier: Startseite (Home) > Online-Service > Formulare > Befreiungsantrag von der Biotonne

Biotonne - Antrag vom Befreiungs- und Benutzungszwang


 

Um unseren Online-Service nutzen zu können, benötigen Sie z.B. den kostenlosen Adobe Acrobat Reader. Sie können ihn unter der folgenden Adresse herunterladen:


http://www.adobe.com


 

 Den Antrag vom Befreiungs- und Benutzungszwang für die Biotonne finden Sie hier:

Wichtige Hinweise:

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz sieht unter bestimmten Voraussetzungen bei vollständiger Eigenkompostierung aller organischen Abfälle eine Befreiung vom Anschluss- und Benutzungszwang vor. Falls Sie alle organischen Abfälle schadlos kompostieren, die Nachbarschaft nicht durch unangenehme Gerüche oder Schädlinge beeinträchtigen und den Kompost auf Ihrem eigenen Grundstück ausbringen, können den beiliegenden Antrag ausgefüllt und unterschrieben zurückschicken.

Die Voraussetzungen für den Verzicht auf die Biotonne sind ein eigener Komposthaufen/Komposter und ausreichend gärtnerisch genutzte Fläche zur Ausbringung des fertigen Kompostes, hierbei gehen wir von ca. 25 m² je Person aus.

Alle eingereichten Anträge werden dahingehend geprüft, ob die Voraussetzungen für die Befreiung von der Biotonne vorliegen. Über das Ergebnis werden wir den Antragsteller schriftlich informieren.

Sollten Sie Ihre Meinung später ändern, können Sie jederzeit eine Biotonne bestellen.

Bei Fragen haben, stehen wir Ihnen unter der (06621) 92 37 12 gern zur Verfügung