Logo Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)
Wappen Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

 
Suchformular
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern   |   Schrift verkleinern
 

+ + + Aktuelles + + +

++ Müllkalender 2018 werden Anfang Dezember an alle Haushalte verteilt ++

 

 

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Kleine Industriestrasse 6
36251 Bad Hersfeld
Telefon: (0 66 21) 92 37 - 0
Telefax: (0 66 21) 92 37 - 37
E-Mail: info@azv-hef-rof.de

Sie befinden sich hier: Startseite (Home) > Der AZV

AZV   ...Ihr Partner in allen Abfallfragen

Eingangsbereich AZV

Abfallwirtschaft heute - das ist zu einer Herausforderung für unsere moderne Gesellschaft geworden. Dabei wird den Bürgerinnen und Bürgern einiges abverlangt, damit die gesetzlichen Vorgaben für die Entsorgung erfüllt werden. So sind die Haushalte verpflichtet, ihren Abfall getrennt zu sammeln.

Der AZV muss seinerseits mit hohen Aufwand das Entsorgungszentrum Hersfeld-Rotenburg gemäß den gesetzlichen Auflagen betreiben und Sicherheitsvorkehrungen treffen, die weit in die Zukunft reichen. Seit dem 1. Juni 2005 dürfen nur noch vorbehandelte Abfälle auf der Abfallentsorgungsanlage abgelagert werden. Dies bedeutet, dass der AZV entsprechende Entsorgungsmöglichkeiten erkundet hat, um diesen rechtlichen Vorgaben zu entsprechen.

Seit Juni 2009 behandelt die Umweltdienste Bohn GmbH unseren Hausmüll in der mechanischen Aufbereitungsanlage in Weidenhausen (Werra-Meißner Kreis). Der überwiegende Teil der aus der Abfallaufbereitung entstandene Wertstoff wird als Ersatzbrennstoff anschließend im nahe gelegenen Heizkraftwerk Witzenhausen energetisch verwertet. Der produzierte Dampf und Strom wird in der SCA Papierfabrik genutzt.

Sperrmüll und Baustellenabfälle werden u.a. im Müllheizkraftwerk (MHKW) Heringen entsorgt. Die Entsorgung dieser Abfälle wurde zum 1.Juni 2009 der E.ON Energy from Waste AG übertragen.

Durch Müllvermeidung, -trennung und -verwertung können die Haushalte einen Teil ihrer Kosten selbst bestimmen, indem sie nur die Abfalltermine nutzen, die tatsächlich für sie erforderlich sind.
 
Das Entleeren der Biotonne sind wie die regelmäßigen Sonderabfall-, Sperrmüll- und Wertstoffsammlungen fester Bestandteil des AZV-Services.
 
Abfallwirtschaft ist eine Herausforderung für uns alle. Dieser kleine Online-Ratgeber will Ihnen helfen, den Überblick zu behalten. Mit Fragen oder Anregungen zur Abfallwirtschaft in unserem Landkreis wenden Sie sich bitte direkt an unser Beratungsteam beim AZV unter 06621-92 37 15.


Ihr
  Logo AZV