Logo Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)
Wappen Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

 
Suchformular
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern   |   Schrift verkleinern
 

+ + + Aktuelles + + +

++ Müllkalender 2018 werden Anfang Dezember an alle Haushalte verteilt ++

 

 

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Kleine Industriestrasse 6
36251 Bad Hersfeld
Telefon: (0 66 21) 92 37 - 0
Telefax: (0 66 21) 92 37 - 37
E-Mail: info@azv-hef-rof.de

Sie befinden sich hier: Startseite (Home) > Abfall-Informationen > Bio- und Grünabfall > Kompost

Kompost

Kompostierung im eigenen Garten

Sofern Sie über einen Garten und ausreichend Platz verfügen, ist die Kompostierung die ökologisch sinnvollste Lösung. Sie erspart unnötige Transportenergie und macht Sie in der Verwertung von Bioabfällen unabhängig.

Schnellkomposter

Im Handel erhalten Sie auch sog. Schnellkomposter. Diese benötigen weniger Raum und sind relativ geruchsneutral. Nach einiger Zeit entnehmen Sie den fertigen Kompost aus einer Öffnung am Fuß des Komposters. Dieser muss auf unbefestigtem Grund aufgestellt werden, damit Kleinstlebewesen die Möglichkeit haben hineinzukriechen, um bei der Umsetzung mitzuhelfen.

Torfabbau gefährdet unsere letzten Moore: 80% der gefährdeten Pflanzen auf der "Roten Liste" stammen aus diesem Ökosystem. Ferner spielen die Moore eine wichtige Rolle für den Wasserhaushalt. Um diesen in Jahrtausenden gewachsenen Lebensraum zu erhalten, sollte die Verwendung von Torf stark eingeschränkt werden!

Wirkung von Kompost

Was kann auf den Kompost?

Aus der Küche: Aus dem Garten:
z. B.
  • Brotreste
  • Eierschalen
  • Fisch- und Fleischreste
  • Frucht- und Obstschalen
  • Gemüseabfälle
  • Kaffeesatz/Filtertüten
  • Kartoffelschalen
  • Lebensmittelreste
  • Milch- und Mehlprodukte
  • Speisereste
  • Teebeutel

Tipp: Den Kompost leicht mit Erde abdecken,  um Geruchsbildung zu verringern
z.B.

  • Blumen
  • Blumenerde
  • Grasschnitt
  • Grünabfälle
  • Laub
  • Reisig
  • Strauchschnitt

Einige Tipps zum richtigen Kompostieren


Ein Komposthaufen
Standort
  • Direkt auf der Erde aufsetzen
  • Windgeschützt, halbschattiger Platz, bequem erreichbar
  • Keine Steine, Beton- oder Steinplatten als Untergrund.
  • Ein verdichteter Boden erschwert den biologischen Prozess
    von Mikroorganismen oder Kleinlebewesen
Größe
  • Breite: 120-150 cm
  • Höhe: 80-120 cm
  • Länge: variabel, je nach Bedarf

 

Kompost

Falls Sie keinen Kompost selbst herstellen können, können Sie günstig hochwertigen Kompost auf unserem Entsorgungszentrum Hersfeld-Rotenburg in Ludwigsau erhalten.

Verkauf

Der Verkauf dieses hochwertigen Fertigkompostes erfolgt durch die Fehr Umwelt GmbH & Co. KG. Auskünfte über Preise erhalten Sie bei der Fa. Fehr unter 06621/969-0.

Zusätzlich zum Direktverkauf von unserem Entsorgungszentrum Hersfeld-Rotenburg werden in einigen Städten und Gemeinden Kompostmengen bereitgestellt, die vor Ort verkauft werden. Der Verkaufsort und die Verkaufszeit erfragen Sie bitte bei den Verwaltungen der jeweiligen Städte und Gemeinden.

Mit diesem zusätzlichen Angebot wird den Zielen des Kreislaufwirtschaftsgesetzes Rechnung getragen, die organischen Stoffe werden einer ökologisch sinnvollen Verwertung zugeführt.