Logo Abfallwirtschafts-Zweckverband Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)
Wappen Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

 
Suchformular
 
Schriftgröße:   Schrift vergrößern   |   Schrift verkleinern
 

+ + + Aktuelles + + +

++ Müllkalender 2018 werden Anfang Dezember an alle Haushalte verteilt ++

 

 

Abfallwirtschafts-Zweckverband
Landkreis Hersfeld-Rotenburg (AZV)

Kleine Industriestrasse 6
36251 Bad Hersfeld
Telefon: (0 66 21) 92 37 - 0
Telefax: (0 66 21) 92 37 - 37
E-Mail: info@azv-hef-rof.de

Sie befinden sich hier: Startseite (Home) > Abfall-Informationen > Elektroaltgeräte > Eigenverwertung

Eigenverwertung

Da für den AZV die Möglichkeit besteht, komplette Gerätegruppen nicht der EAR zu überlassen, sondern in Eigenverantwortung oder durch beauftragte und zertifizierte Dritte verwerten zu lassen, hat der AZV-Vorstand beschlossen die VIA, Bad Hersfeld mit der Erstverwertung der Elektrohaushaltsgroßgeräte (Gruppe 1) ab dem 24. März 2006 zu beauftragen.

Der Kreisausschuss des Landkreises Hersfeld-Rotenburg hat in seiner Sitzung am 20.12.2005 die berufsspezifische Grundqualifizierung „Elektro“, worunter auch die Zerlegung der Haushaltsgroßgeräte gehört, durch die VIA beschlossen. Ziel dieser Grundqualifizierung ist es erwerbsfähige Hilfsbedürftige für den ersten Arbeitsmarkt durch die VIA fortzubilden.

Da die entsprechenden Räumlichkeiten der VIA seit Dezember 2005 zertifiziert sind, ist die Voraussetzung gemäß § 11 Abs. 4 des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG) gegeben, um eine Elektroaltgeräteverwertung der Haushaltsgroßgeräte ordnungsgemäß durchzuführen. Erwartet werden in diesem Bereich jährlich ca. 4-5.000 Geräte.

Seit dem 01. März 2006 werden 1 Anleiter sowie 15 Arbeiter aus dem ALG II Bereich (keine 1 EUR-Jobs) bei der VIA mit der Erstzerlegung der Elektroaltgeräte beschäftigt. Es handelt sich bei den Beschäftigungsverhältnissen um eine vergütete Qualifizierungsmaßnahme (Grundqualifikation Elektro) für 6 Monate.

Erstverwertung der Elektroaltger?te - Bild zeigt einen Mann beim Zerlegen eines Haushaltsgro?ger?tes

Die Vergabe der Verwertung der Gruppe 1 an die VIA ist für den AZV und damit für den Gebührenzahler zumindest kostenneutral, d. h. der AZV unterstützt die VIA nicht finanziell.

Wege der Verwertung von Haushaltsgroßgeräten  bei der VIA

1. Erstverwertung der Elektroaltgeräte

Bei der VIA, Am Ententeich 11 in Bad Hersfeld werden die Haushaltsgroßgeräte von 15 Arbeitern unter Anleitung eines Elektromeisters in die verschiedenen Fraktionen (z.B. Eisen, Kupfer)  zerlegt. Die jeweiligen Fraktionen werden anschließend entsprechenden Verwertungsunternehmen zugeführt.

Die Haushaltsgroßgeräte können entweder über die Sperrmüllkarte angemeldet  oder direkt bei Sammelstelle  Am Ententeich 11 in Bad Hersfeld abgegeben werden.

Sammelstellen aller Elektroaltgeräte

Reparatur der Elektrogro?ger?te - Bild zeigt zwei M?nner, die eine Waschmaschine transportieren2. Reparatur der Elektrogroßgeräte

Sind die Geräte (z.B. Waschmaschine) nur leicht defekt und ohne großen Aufwand wieder in Gang zu setzen, werden diese Geräte bei der VIA auch repariert.

Bei der Reparatur dieser Geräte ist ebenfalls ein Elektromeister anwesend, damit eine anschließende einwandfreie Funktionsfähigkeit der Ware gewährleistet ist.

 

3. Verkauf der Geräte

Reparierte Waschmaschinen werden anschließend bei  VIA's Möbelpalette zum Verkauf angeboten - mit 3 Monaten Gewährleistung für jedes  Gerät.

Im Preis enthalten ist der ortsnahe Transport und der Anschluss am Bestimmungsort. Günstiger und bequemer geht's kaum noch..

VIA's Möbelpalette
Landecker Straße 1
Telefon: 06621 - 40 93 44

.. ein Besuch lohnt sich!